Refugium Wesermarsch

Interkultureller Begegnungsarten

Im interkulturellen Begegnungsgarten in Brake lernen sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund beim gemeinsamen Hobby als Gartennachbarn kennen.

Als Teilnehmer des Projektes bewirtschaften Sie eine eigene Gartenparzelle und nehmen an gemeinschaftlichen Aktivitäten teil. Ziel des Begegnungsgartens ist es, dass sich interkulturelle Kontakte und Familienpartnerschaften entwickeln. Der Garten bietet die Möglichkeit, deutsch zu sprechen und sich auf unkomplizierte Weise kennen zu lernen und näher zu kommen.

Die Gemeinschaftsflächen sind kinderfreundlich angelegt, Gartenwerkzeug kann geliehen werden, es besteht auch die Möglichkeit, als Gruppe eine Parzelle gemeinsam zu bearbeiten.

 

Wir freuen uns auch über Interessierte mit wenig gärtnerischer Erfahrung!

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mitmachen möchten!

 

Kontakt: Renata Hammerstein 04401829 1217

Menü schließen
Translate »