Refugium Wesermarsch

Das Gebrauchtmöbelhaus

Das Gebrauchtmöbelhaus ist ein Integrationsprojekt des Refugiums in Brake.

Hier werden gebrauchsfähige Möbel und andere Haushaltsgegenstände, die dem Refugium gespendet werden, gegebenenfalls aufgearbeitet und dann an Hilfebedürftige zu einem fairen Preis abgegeben. Zum Möbelhaus gehören eine Fundgrube, die eine große Auswahl an Haushaltsgegenständen anbietet. Zudem sind die Mitarbeiter des Möbelhauses bei Möbeltransporten und Wohnraumausstattungen für Bedürftige behilflich.

In den verschiedenen Arbeitsbereichen des Gebrauchtmöbelhauses arbeiten Menschen unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft, z. T. auf gemeinnütziger Basis. Unsere Mitarbeiter finden bei uns in ihrer kulturellen, sozialen und sprachlichen Integration und ihrer Eingliederung in den Arbeitsmarkt Unterstützung. 

Im Möbellager arbeiten Migranten und Deutsche miteinander. Durch die „Außer – Haus – Arbeit“ (Möbelabholung, Möbelauslieferung) haben sie Kontakte zur einheimischen Bevölkerung. Integration wird hier ganz praktisch gelebt. 

Neben dem wichtigen ressourcenschonenden Aspekt der Möbel-Wiederverwendung werden hier in besonderer Weise Verständnis und Rücksicht geübt. 

Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich um!

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag                   9 – 16 Uhr

moebel@refugium-wesermarsch.de  – Tel.: 04401/ 82912 20

Menü schließen